Deutsche zahlen im Schnitt zehn Euro für E-Zigaretten

Gesundheitspolitik Autor: Lena Becker

Beim Pro-Kopf-Verbrauch befindet sich Deutschland mit zehn Euro im Mittelfeld. © iStock/RyanJLane

E-Zigaretten treiben die Tabakindustrie weiterhin nach vorne. Auch in Deutschland erfreut sich „Vaping“ steigender Beliebtheit, wie Statistiken zeigen.

Deutschland liegt mit rund 882 Mio. Euro auf Platz 5 des globalen Markts für E-Zigaretten. Die USA, Großbritannien, Kanada und Frankreich führen die Liste an. Beim Pro-Kopf-Verbrauch befindet sich Deutschland mit zehn Euro im Mittelfeld. Die Briten liegen mit 37 Euro an der Spitze. Die Umsätze werden weiter zulegen, erwarten Marktforscher. In den letzten acht Jahren wuchs der Markt weltweit jährlich um knapp 20 % auf jetzt 17,1 Mrd. Euro.

Quelle: Statista – Pressemitteilung