Duchenne-Muskeldystrophie: PTC-Symposium auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2017 in Köln

Medizin und Markt , Veranstaltung

© Fotolia/rcfotostock

Die Duchenne-Muskeldystrophie ist die häufigste und eine der schwersten Formen der Muskeldystrophie. Auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2017 in Köln lädt PTC Therapeutics zu einem Symposium zum Thema unter dem Titel "Weil jeder Tag zählt".

Bei der Diagnose dieser seltenen Erkrankung zählt jeder Tag – gilt die frühzeitige Identifizierung und Behandlung der Patienten doch als enorm wichtig für die Prognose.

Doch wie findet man als Kinderarzt rechtzeitig Duchenne-Patienten?

Beim PTC-Symposium diskutieren die Referenten, wie niedergelassene Pädiater in 3 einfachen Schritten zur rechtzeitigen Identifizierung beitragen können.

Symposium auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2017 / PTC Therapeutics

Weil jeder Tag zählt: Finden wir alle Duchenne-Patienten?

Congress Centrum Kölnmesse Ost,
Messeplatz 1, 50679 Köln
Donnerstag, 21. September 2017, 16.30–17.30 Uhr

Programm

Duchenne erkennen:
Zeichen & Symptome einer seltenen Erkrankung

Prof. Andreas Hahn, Gießen

Duchenne diagnostizieren:
Herausforderung & Chance der frühzeitigen Identifikation und Einschluss in das DMD Patientenregister

Prof. Maggie Walter, München

Duchenne therapieren:
Frühe & integrierte Versorgung sind entscheidend!

Prof. Wolfgang Müller-Felber, München

Prognose verbessern.
„Call for Action“

Hahn, Walter, Müller-Felber