Gesundheitspolitik

200 000 Euro Umsatz pro Arzt stecken im Kollektivvertrag

Der GKV-Honorarumsatz je Arzt stieg im Jahr 2011 gegenüber 2010 um 7010 Euro bzw. 3,6 % auf 202 338 Euro. Das besagt der aktuelle Honorarbericht der...

mehr
Gesundheitspolitik

Korruptionsdebatte: Image der Ärzte leidet

Ärzte sind potenziell korrupt – dieser Eindruck könnte angesichts der aktuellen Diskussio­nen und Medienberichte entstehen. Doch das Bild ist...

mehr
Gesundheitspolitik

OTC als Satzungsleistung

Der Pharmaverband BPI fordert die GKV auf, die Möglichkeit, ihren Versicherten nicht verschreibungspflichtige Arzneien als Satzungsleistung zu...

mehr
Gesundheitspolitik

MFA: Hochwertige Arbeit für wenig Geld

Seit 50 Jahren vertritt der Verband medizinischer Fachberufe, die Interessen der Medizinischen Fachangestellten (MFAs) in Human-, Zahn- und...

mehr
Gesundheitspolitik

Forschende Arzneimittelhersteller verlangen „Bestandsschutz“

Die schwarz-gelbe Arzneimittelpolitik hat eine „deutliche Bremsspur“ bei den forschenden Pharma-Unternehmen hinterlassen. Auch 2013 wird es keine...

mehr
Gesundheitspolitik

Arznei-Lieferengpässe – „nur Ausnahmen“

„Lieferengpässe bei Arzneimitteln sind nie zu 100 % auszuschließen“, sagt vfa-Geschäftsführer Dr. Siegfried Throm. Echte Lieferengpässe seien...

mehr
Gesundheitspolitik

Krankenkassen: Beim Honorar sollen Ärzte „Augenmaß bewahren“

„Temporäre Überschüsse in der GKV dürfen nicht dazu führen, überzogene Honorarsteigerungen zu beschließen, die uns in veränderter finanzieller...

mehr
Gesundheitspolitik