Coronakrise: Jede zehnte Hausarztpraxis in Kurzarbeit?

Praxismanagement , Team Autor: Anouschka Wasner

Die Anzeigen bei der Arbeitsagentur spiegeln die Befürchtungen der Mediziner wider. Die Anzeigen bei der Arbeitsagentur spiegeln die Befürchtungen der Mediziner wider. © Stockfotos-MG – stock.adobe.com

Während der Coronakrise haben auch Arztpraxen Kurzarbeit anzeigen müssen. Medical Tribune hat sich die Zahlen von der Bundesagentur für Arbeit aufschlüsseln lassen.

Über zwei Millionen Beschäftigte waren im März, dem ers­ten Monat mit verschärften Auswirkungen der Coronakrise, in Kurzarbeit. Das geht aus Hochrechnungen der Bundesagentur für Arbeit hervor. Der bisherige Höchstwert der Krise 2008/09 wurde damit überschritten. Im April und Mai dieses Jahres dürfte die Zahl um ein Vielfaches höher liegen, so die Bundesagentur.

Diese Tendenz lässt sich auch den Anzeigen von Kurzarbeit entnehmen. Eine solche müssen die Betriebe vor Beginn der Kurzarbeit bei der Bundesagentur erstatten und damit über den voraussichtlichen Arbeitszeitausfall informieren. Im März und April wurde zusammen für über 10 Millionen Personen konjunkturelle Kurzarbeit angezeigt, im Mai für über eine weitere Million.

Der Anteil der Zahnärzte an den Praxen ist groß

Auf Anfrage von Medical Tribune hat die Bundesagentur ihre aktuellen Zahlen mit Blick auf Arztpraxen aufgeschlüsselt – nach Art der Praxis, Anzahl der betroffenen Beschäftigten und nach Bundesland.

Corona-Kurzarbeit in Arztpraxen und Krankenhäusern in Deutschland
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Insgesamt
163.562624.8701.638.6628.024.313
Gesundheitswesen
11.71564.72092.796461.908
Krankenhäuser
113868761660.769
Arzt- und Zahnarztpraxen
508038.55340.977259.662
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin
110290174515.339
... davon Facharztpraxen
95812.181926991.775
... davon Zahnarztpraxen
401223.47130.963152.548

Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Corona-Kurzarbeit nach Bundesland

Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
29139206910.373
Arzt- und Zahnarztpraxen
9004879826635.973
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin14351991942
... davon Facharztpraxen
1481556138912.662
... davon Zahnarztpraxen
7382972677821.369
Bayern
Bayern
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
16184135213.529
Arzt- und Zahnarztpraxen
4157514381553.263
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin177171433895
... davon Facharztpraxen
717171433895
... davon Zahnarztpraxen
3274288275329.635
Berlin
Berlin
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
*19*346
Arzt- und Zahnarztpraxen
2221729137910.034
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin65339209
... davon Facharztpraxen
465523393279
... davon Zahnarztpraxen
170112410016546
Brandenburg
Brandenburg
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
*18*941
Arzt- und Zahnarztpraxen
1158717544318
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin-61-189
... davon Facharztpraxen
172151711166
... davon Zahnarztpraxen
985955832963
Bremen
Bremen
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
-6-348
Arzt- und Zahnarztpraxen
213063392981
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin-21-113
... davon Facharztpraxen
4110441266
... davon Zahnarztpraxen
171752951602
Hamburg
Hamburg
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
-13-511
Arzt- und Zahnarztpraxen
3710473076970
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin-49-178
... davon Facharztpraxen
93471032585
... davon Zahnarztpraxen
286512044207
Hessen
Hessen
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
116612225774
Arzt- und Zahnarztpraxen
4322834341718.884
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin162071321219
... davon Facharztpraxen
11295310197211
... davon Zahnarztpraxen
3041674226610.454
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
10365833332
Arzt- und Zahnarztpraxen
1657189163104
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin55617201
... davon Facharztpraxen
392102341100
... davon Zahnarztpraxen
1214526651803
Niedersachsen
Niedersachsen
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
4902055459
Arzt- und Zahnarztpraxen
3253676289028.088
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin-285-1620
... davon Facharztpraxen
5410125848501
... davon Zahnarztpraxen
2712379230617.967
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
191157786129
Arzt- und Zahnarztpraxen
10057696949455.048
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin195251562814
... davon Facharztpraxen
2192559211320.677
... davon Zahnarztpraxen
7674612722531.557
Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
*40*2277
Arzt- und Zahnarztpraxen
2511805197912.412
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin817953923
... davon Facharztpraxen
395803424097
... davon Zahnarztpraxen
204104615847392
Saarland
Saarland
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
-6-590
Arzt- und Zahnarztpraxen
765445353582
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin35518467
... davon Facharztpraxen
172191361582
... davon Zahnarztpraxen
562703811533
Sachsen
Sachsen
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
6314902743
Arzt- und Zahnarztpraxen
408190628188728
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin811628467
... davon Facharztpraxen
625118732524
... davon Zahnarztpraxen
338127919175737
Sachsen-Anhalt
Sachsen-Anhalt
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
3759613
Arzt- und Zahnarztpraxen
18689110483623
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin-61-230
... davon Facharztpraxen
322353021097
... davon Zahnarztpraxen
1545957462296
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
3562425478
Arzt- und Zahnarztpraxen
7012737398879
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin-92-467
... davon Facharztpraxen
163832663062
... davon Zahnarztpraxen
547984735350
Thüringen
Thüringen
Anzeigen über Kurzarbeit
in den Anzeigen genannte Personenzahl
März 2020
April 2020
März 2020
April 2020
Krankenhäuser
6423232326
Arzt- und Zahnarztpraxen
45286422813775
... davon Arztpraxen für Allgemeinmedizin147360405
... davon Facharztpraxen
732304351233
... davon Zahnarztpraxen
36556117862137

*) Aus Datenschutzgründen und Gründen der statistischen Geheimhaltung werden Zahlenwerte von 1 oder 2 und Daten, aus denen rechnerisch auf einen solchen Zahlenwert geschlossen werden kann, anonymisiert.

Erstellungsdatum: 28.05.2020
Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

So wurde im März von über 100 Arztpraxen für Allgemeinmedizin für rund 750 Beschäftigte Kurzarbeit angemeldet sowie von knapp 1000 Facharztpraxen für annähernd 10.000 Beschäftigte. Alle Arzt- und Zahnarztpraxen zusammen hatten im März für über 40.000 Beschäftigte Kurzarbeit angemeldet – einen großen Teil machen hier die Zahnärzte aus – und im April für 260.000.

Diese Steigerung im April zeigt sich auf allen Ebenen: Auch bei Praxen für Allgemeinmedizin vervielfacht sich die Anzahl bis auf fast 3000 Praxen, die für über 15.000 Beschäftigte Kurzarbeit anzeigen. Bei rund 40.000 Hausarztpraxen im Land sind damit jetzt schon 7,5 % der Praxen betroffen. Und der Mai mit seinen weiteren Meldungen steht noch aus.

KuG für Krankenhäuser soll es eigentlich gar nicht geben

Bei den Krankenhäusern verzehnfachte sich die Anzahl der möglicherweise betroffenen Beschäftigten fast, sie stieg von rund 7500 auf über 60.000. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass Krankenhäuser nach einer Weisung der Bundesagentur gar keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld haben.

Ob jedoch alle diese Menschen, die hinter den Zahlen stecken, schlussendlich verkürzt gearbeitet haben, lässt sich erst mit zeitlicher Verzögerung feststellen. Dann nämlich, wenn die Zeiten abgerechnet werden. Dazu haben die Arbeitgeber bis zu drei Monate Zeit.

Eine Tendenz lässt sich aber vielleicht doch ausmachen: Wenn im März tatsächlich über zwei Millionen Beschäftigte bei zuvor 2.638.662 gestellten Anzeigen in Kurzarbeit waren, könnte man davon ausgehen, dass auf 100 Anzeigen etwa 75 Inanspruchnahmen kommen. Übertragen auf die Hausarztpraxen könnte das heißen, dass in März und April schätzungsweise 12.000 Beschäftigte in Kurzarbeit waren. Und damit ist das Ende der Fahnenstange wohl noch nicht erreicht.

Medical-Tribune-Recherche