Niederlassungen & Kooperation

Quereinstiegsförderung: Ab 1. März den Facharzt „im Schnellverfahren“?

Die Förderinitiative zur Stärkung der hausärztlichen Versorgung in Nordrhein-Westfalen – bekannt als das Konsenspapier – wird zum 1. März an den...

mehr
Niederlassung und Kooperation

Freie Sitze in Berlin: Großstadtsog könnte den Landarztmangel noch verschärfen

Selbst in der Hauptstadt gibt es jetzt zu wenige Allgemeinärzte. Das ist nicht nur für Berlin ein Problem, sondern könnte auch den Mangel im Umland...

mehr
Niederlassung und Kooperation

Praxisketten und MVZ: Wie lassen sich Investoren bremsen?

CDU-Gesundheitspolitiker Michael Hennrich weiß nicht, wie man Investoren im Gesundheitsbereich reglementieren soll. Minister Jens Spahn gehe es...

mehr
Niederlassung und Kooperation

Macht das Terminservicegesetz das MVZ-Recht arztfreundlicher?

Das Terminservice- und Versorgungsgesetz könnte um Regelungen zu MVZ erweitert werden, die die Macht von Investoren beschränken. Das deutet jedenfalls...

mehr
Niederlassung und Kooperation

Pflegepersonalstärkungsgesetz macht Kooperationsverträge zur Pflicht

Ab 2019 müssen Pflegeheime Kooperationsverträge mit Vertragsärzten haben. Die KBV sieht die Neuregelung kritisch.

mehr
Niederlassung und Kooperation

Einzelpraxis bleibt beliebt – Übernahme kostet rund 143 000 Euro

Die Übernahme einer Einzelpraxis in einer westdeutschen Stadt ist für Hausärzte die teuerste Niederlassungsform.

mehr
Niederlassung und Kooperation

Ein Hausarzt in der Stadt arbeitet zwei Wochenstunden weniger als der Kollege auf dem Land

Ein Landarzt behandelt im Schnitt 114 Patienten mehr im Quartal als ein Hausarzt in der Stadt. Dafür bleiben ihm im Jahr 25 300 Euro mehr Einkommen.

mehr
Niederlassung und Kooperation