Helicobacter-pylori-Infektion

Definition

Helicobacter pylori ist ein gramnegatives, mikroaerophiles Stäbchenbakterium, das sich überwiegend in der menschlichen Magenschleimhaut ansiedelt. Übertragen wird es auf fäkal-oralem Weg. Die Helicobacter-pylori-Infektion ist mit einer weltweiten Prävalenz von ca. 50% eine der häufigsten chronischen bakteriellen Infektionen. Sie wird für eine Reihe von Magenerkrankungen verantwortlich gemacht, wie z.B. Typ-B-Gastritis, Magengeschwüre und Zwölffingerdarmgeschwüre. Zudem ist die chronische Infektion ein Risikofaktor für die Entstehung des Magenkarzinoms und des MALT-Lymphoms.

Untersuchung
  • Magenbiopsie
  • nichtinvasiver 13C-Atemtest
  • Antikörperbestimmung über ELISA oder Western Blot
  • Urease-Schnelltest
Labor

histopathologischer / bakterieller / kultureller Nachweis

Pharmakotherapie und nichtinvasive Therapie

Triple-Therapie mit Antibiotika (Amoxicillin oder Metronidazol mit Clarithromycin) und einem Protonenpumpenhemmer

Quadruple-Therapie aus Protonenpumpenhemmer, Tetracyclin, Metronidazol und einem Bismutsalz

Neue Erkentnisse zeigen: die Bismut-Quadrupeltherapie ist die Eradikationstherapie der Wahl.

mehr

Die Umstellung der Helicobacter-Eradikation steht international im Fokus. Denn der Magenkeim lehnt sich immer mehr gegen die Standardbehandlung auf....

mehr
Prävention

Zur Eradikation von Helicobacter ist aufgrund der aktuellen Resistenzlage statt einer Triple- die Quadruple-Therapie gefordert. So recht...

mehr
Leitlinien

Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS):
Helicobacter pylori und gastroduodenale Ulkuskrankheit

Abrechnung

Verschenken Sie kein Honorar: Das „Gebühren-Handbuch digital“ ist die ideale Weiterentwicklung der Printausgabe des bekannten „Medical Tribune Gebühren-Handbuchs“ - statt 2000 Buchseiten der schnelle digitale Zugriff.

Was Ihnen die Abrechnung leichter macht:

  • die immer aktuelle Fassung von EBM und GOÄ (Einheitlicher Bewertungsmaßstab und Gebührenordnung für Ärzte)
  • Tipps und Experten-Kommentare zur Honorarabrechnung (EBM/GOÄ), graphisch aufbereitet und leicht verständlich
  • Kommentare von Kollegen lesen und selbst kommentieren
  • persönliche Notizen und Lesezeichen setzen

Zum Gebühren-Handbuch digital »

Fortbildungen

23.11.2019 | 8:30 Magdeburg

CME Fortbildung - Allgemeinmedizin/Innere Medizin

Details Anmelden Programm
23.11.2019 | 8:30 Reinbek

CME Fortbildung - Allgemeinmedizin/Innere Medizin

Details Anmelden Programm
30.11.2019 | 8:30 Leipzig

CME Fortbildung - Allgemeinmedizin/Innere Medizin

Details Anmelden Programm
Termin Fortbildung Ort  
23.11.2019 | 8:30

CME Fortbildung - Allgemeinmedizin/Innere Medizin

Details Anmelden Programm
Magdeburg
23.11.2019 | 8:30

CME Fortbildung - Allgemeinmedizin/Innere Medizin

Details Anmelden Programm
Reinbek
30.11.2019 | 8:30

CME Fortbildung - Allgemeinmedizin/Innere Medizin

Details Anmelden Programm
Leipzig
Alle Fortbildungen