Anzeige

Abrechnung

Arztbriefe in der onkologischen Praxis

Was über Förderzuschlag, Konsultations- und Versandkostenpauschale möglich ist

Arztbriefe sind in den Grundpauschalen der onkologisch ausgerichteten Praxen enthalten. Sie können deshalb in der Regel nicht gesondert berechnet…

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung

Apps in Erprobung

DiGA-Verlaufskontrolle wird jetzt häufiger honoriert

Ärzte und Psychotherapeuten sind bei Apps auf Rezept eher zurückhaltend. Bisher gab es rund 2 Euro für die Verordnung, seit diesem Mai locken weitere…

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung

Telemonitoring bei Herzinsuffizienz

Was primär behandelnde Ärzte und telemedizinische Zentren beachten müssen

Die Inhalte des „Telemonitoring bei Herzinsuffizienz“ samt EBM- und GOÄ-Abrechnungspositionen sind seit Januar 2022 bekannt. Und mit der…

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Privatrechnung, Kassenabrechnung

Arbeitsunfähigkeit

Die Fern-AU und ihre Tücken

Ganz ohne persönlichen Patientenkontakt eine Arbeitsunfähigkeit verordnen – mittlerweile geht das. Im Rahmen der Pandemie sogar per Telefon. Außerhalb…

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung

Behandlung Geflüchteter in NRW

Vertrag zwischen KVen und Land geschlossen

In Nordrhein und Westfalen-Lippe regelt nun ein Vertrag mit dem Land die Versorgung Geflüchteter aus der Ukraine. Er gilt zusätzlich zum…

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung

Elektronischer Arztbrief

Versandpauschalen im EBM passen sich an

Der Bewertungsausschuss hat eine Anpassung der Kostenpauschalen für Briefe sowie den Zuschlag zur eArztbrief-Versandpauschale beschlossen. Die…

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung

Porto und Telemedizin

Kostenpauschalen erhöht, Leistungsgrenzen gelockert

Höhere Portokosten und der Trend zur Videosprechstunde – auf beides hat der Bewertungsausschuss reagiert. Für Briefe gibt es nun ein paar Cent mehr,…

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Privatrechnung