ACC 2012 - Hypertonie zerstört schon junge Herzen

Autor: Dr. Carola Gessner

Bitte viel früher mit der antihypertensiven Therapie beginnen! So lautete der eindringliche Appell britischer Kardiologen auf dem ACC in Chicago.

Immer war der Blutdruck – wenn er denn überhaupt gemessen wurde – völlig unauffällig, doch plötzlich zeigt der 32-Jährige einen deutlichen Anstieg der Werte. In einem solchen Fall kann eine Watch-and-Wait-Strategie verheerende Folgen nach sich ziehen. Die kardialen Schäden, die dadurch entstehen, lassen sich durch eine später einsetzende blutdrucksenkende Therapie nicht mehr unbedingt beheben, betonte Dr. Arjun K. Ghosh vom International Centre for Circulatory Health of Britain´s National Heart and Lung Insitute in London beim Kongress des American College of Cardiology.

Irreparable Herzschädens schon bei 30-Jährigen, wenn sich eine Hypertonie rasch manifestiert

In der von Dr. Ghosh...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.