Aggressive Patienten: Welche Erfahrungen haben Kollegen gemacht?

Autor: Anke Thomas, Foto: thinkstock

Studien im In- und Ausland haben offenbart, dass Hausärzte in der Sprechstunde oder auf Hausbesuchen nicht selten mit Aggressionen oder gar Gewalt konfrontiert werden.

Wir haben Leser gefragt: Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Und haben Sie Maßnahmen getroffen, um sich zu schützen?



Diana Meichel, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Serres:
Ich habe durchweg positive Erfahrungen mit meinen Patienten. In meiner eigenen Praxis habe ich noch nie Gewalterfahrungen gemacht. Ich bin allerdings selbst stets freundlich und positiv gestimmt, was sich auf die Patienten überträgt.

Ich wurde schon öfter dafür gelobt, wie ruhig es bei mir zugeht; kein lautes Wort. Ich verfahre nach dem bekannten System: Wie man in den Wald ruft, so schallt es zurück.Ganz andere Erfahrungen habe ich bei Vertretungen oder in der Notfallpraxis gemacht. Da haben wir aber auch bekanntlich...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.