Aneurysma der A. ascendens: Wann besteht OP-Indikation?

Autor: Leserfrage, Foto: thinkstock

Leser fragen Experten zum Thema Aortenaneurysma. Wann muss operiert werden?

Leseranfrage eines Facharztes für Allgemeinmedizin:


Aneurysmen der Aorta ascendens rupturieren nicht selten schon bei einem Durchmesser von 5 cm. Welche Kriterien sind maßge blich für die Op.-Indikation und welche diagnostischen Informationen außer der Echokardiographie werden gebraucht? CT-Mitbeurteilung der Wanddicke? Zusätzliche Veränderungen wie bikuspide Klappe mit unterschiedlicher Ausprägung der Aortenklappeninsuffizienz?


Professor Dr. Hans-Joachim Schäfers, Direktor der Klinik für Thorax- und Herz-Gefäßchirurgie, Universitäts­klinik des Saarlandes, Homburg/Saar:


Der elektive Ersatz der Aorta ascendens ist eine etablierte und effektive Prophylaxe für das Auftreten aortaler...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.