Asbest-Krebs verbreitet sich massenhaft

Autor: kß

Auf Grund früherer Asbestbelastungen wird es in wenigen Jahren zu einer rasanten Zunahme von malignen Pleuramesotheliomen kommen. Heilung ist nur bei frühzeitiger Operation möglich. Doch auch für inoperable Patienten gibt es eine Therapie, die ihre Überlebenszeit verlängert und ihre Lebensqualität erhöht.

Bisher ging man davon aus, das maligne Pleuramesotheliom sei ein seltener Tumor. Diese Ansicht ist nicht mehr zeitgemäß, betonte Professor Dr. Axel R. Hanauske vom Allgemeinen Krankenhaus St. Georg in Hamburg auf einer Fortbildungsveranstaltung des Onkologischen Schwerpunktes der Dr.-<ls />Horst-Schmidt-Klinik in Wiesbaden.

In wenigen Jahren <ls />häufiger als Ovarial-Ca.

Wegen der langen Latenzzeit von der Exposition gegenüber dem 1993 in Deutschland verbotenen Asbest bis zur Tumormanifestation nimmt die Zahl der Erkrankten nun exponentiell zu. Mit einem Peak ist zwischen 2015 und 2020 zu rechnen. Dann wird das maligne Mesotheliom häufiger sein als zum Beispiel das Ovarialkarzinom. In...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.