Aus Fehlern lernen: Notfall am Telefon erkennen

Autor: www.jeder-fehler-zaehlt.de, Foto: thinkstock

Im aktuellen Fehler des Monats geht es um Organisationsfehler und Überforderung. Ergebnis: Der Patient erreichte verspätet das Krankenhaus.

 

Was ist passiert?

Gemeinschaftspraxis, GP-Partner im Urlaub, Montagmorgen, Grippewelle!

Patient meldet sich telefonisch.  Er spricht eingeschränkt Deutsch. Nett, bekannt, chronisches Schmerzsyndrom bei Z.n. Bandscheibenvorfällen,
auf Grund dessen erwerbsunfähig.

Er habe seit zwei Tagen zunehmende wechselnde Kribbelgefühle und Lähmungserscheinungen in den Extremitäten. Ob er heute noch kommen könne. MFA teilt mit, dass kein Termin mehr frei sei und er mit Wartezeit kommen könne. Er kommt und setzt sich ins Wartezimmer. Nach 1,5 Stunden im Wartezimmer wird der Patient von mir untersucht und auf Grund neuer diffuser neurologischer Defiziten ins KH/Neurologie eingewiesen.

Der Patient möchte erst...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.