Bei Schnupfen frühzeitig Steroide!

Autor: VS

Bei Kleinkindern mit Asthma lösen banale Erkältungen fast immer akute Exazerbationen aus. Hier

 

sollten Sie früh mit oralen Kortikosteroiden behandeln, meint ein amerikanischer

 

Kinderarzt.

Insbesondere Kinder unter fünf Jahren, die an Asthma leiden, geraten durch virale Atemwegsinfekte in Gefahr. Doppelt so häufig wie ältere Kinder und fünfmal so häufig wie Erwachsene müssen sie wegen akuter Luftnot-Anfälle in die Klinik. Daher sollte man gerade in dieser Altersgruppe frühzeitig eingreifen, rät Dr. Miles Weinberger von der University of Iowa. Er plädiert dafür, dass die Eltern dieser Asthma-Kinder immer ein orales Prednison- oder Prednisolonpräparat zu Hause haben und es sofort verabreichen, wenn ihr Sprössling die ersten Anzeichen einer Erkältung zeigt.

Studien belegen, dass inhalative Steroide zwar wichtige präventiv wirksame Substanzen für Patienten mit chronischem Asthma...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.