Beste Noten für ambulante Lehre

Autor: Cornelia Kolbeck

Hausärzte schneiden als Facharzt-Ausbilder deutlich besser ab als Mediziner anderer Fachrichtungen. Das belegen die Ergebnisse des Projekts „Evaluation der Weiterbildung“ der Bundesärztekammer (BÄK).

Bei der Online-Befragung gaben 28 734 Mediziner Auskunft über ihre Zufriedenheit mit der Weiterbildungssituation sowie zu den Rahmenbedingungen. Den Weiterbildungsassistenten wurden dabei 100 Fragen zu acht Themenkomplexen vorgelegt, den Weiterbildungsbefugten 34 Fragen. Die Antworten waren nach dem Schulnotensystem zu vergeben, von 1 (trifft voll zu) bis 6 (trifft überhaupt nicht zu).

Nach Auswertung der Befragung durch die seit 15 Jahren hierin erfahrene Schweizer Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) schneidet die Weiterbildung in Deutschland mit einer Gesamtnote von 2,54 gut ab. Für den Präsidenten der Bundesärztekammer, Professor Dr. Jörg-Dietrich Hoppe, zeigt sich darin, dass die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.