Blasen

Autor: Christiane von der Eltz,Dr. Regina Schick

Bläschen oder Blasen sind erhabene, mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume der Haut. Sie können direkt unter der Hornhaut, aber auch in tieferen Hautschichten liegen. Verschiedene Hautreizungen können zur Bildung von Bläschen oder Blasen führen, z.B. Sonnenbrand, Insektenstiche, Herpesinfektionen, Hautallergien, Verbrennungen, aber auch andere seltene Hauterkrankungen.

Häufige Ursachen für Bläschen

sind aber mechanische Reizungen, z.B. Reibung durch Schuhwerk, Sportgerät oder Handwerkszeug.

Was Sie tun können

  • Blasen nicht öffnen, bevor sie eingetrocknet sind, da die darunter liegende Haut zuerst dünn und sehr empfindlich ist.
  • Schon geöffnete Blasen mit desinfizierender Salbe behandeln und später...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.