Cholera

Autor: Christiane von der Eltz,Dr. Regina Schick

Ursachen / Ausbreitung

Cholera ist eine durch Bakterien (Vibrio cholerae) verursachte Erkrankung.

Die Erreger gelangen mit den menschlichen Ausscheidungen in die Abwässer und von dort ins Trinkwasser und in bestimmte Lebensmittel (Milch, Muscheln). Etwa jeder 5. Infizierte erkrankt, besonders anfällig sind unterernährte Personen. Alle Infizierten, auch die nichterkrankten, scheiden den Erreger aber aus und können somit die Ausbreitung der Erkrankung fördern.

Cholera tritt dort auf, wo es mangelnde Hygiene, Armut, Hunger oder Krieg gibt. Die letzte Choleraepidemie gab es in Deutschland vor etwa 100 Jahren in Hamburg und sie konnte erst dann eingedämmt werden, als man für sauberes Trinkwasser...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.