Chronische Entzündung durch Zigaretten

Autor: MT

Rauchen schadet nicht nur der Lunge, sondern zieht den ganzen Körper in Mitleidenschaft: Herz, Muskeln, Knochen.

Beim Stichwort Raucherlunge denken die meisten automatisch an Husten, Röcheln und Atemnot (und natürlich Krebs, aber darum geht hier ausnahmsweise nicht). Die Raucherkrankheit beschränkt sich jedoch nicht auf die Lunge, sondern greift auch viele andere Organe an.

Betroffen seien vor allem das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur, erklärte Professor Claus Vogelmeier vom Universitätsklinikum Marburg. Aber auch die Knochen werden allmählich mürbe und die Hormone entgleisen. Sogar das Gehirn wird in Mitleidenschaft gezogen: Die Betroffenen leiden überdurchschnittlich häufig an Depressionen und Angsterkrankungen.

Gemeinsames Bindeglied aller Schäden könnte eine chronische Entzündungsreaktion...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.