Das Praxisteam motivieren

Autor: Ute Jürgens

Fehlende Motivation im Helferinnen-Team? Geld, Karriere, Arbeitsplatz-Sicherung und Mitverantwortung motivieren das Team und entlasten den Chef.

Haben Sie schon einmal einen Leitwolf gesehen, auf einem Stein sitzend, die Pfote seufzend an der Stirn - und alle laufen, wohin er will? Basisvoraussetzungen für ein funktionierendes Team sind Faktoren wie ein mindestens durchschnittliches Gehalt, ausgewogene Arbeitszeiten und eine überschaubare Teamgröße.

Gewinnbeteiligung im Praxisteam?

Manche Arbeitgeber lassen die Angestellten auch an erreichten Zielen finanziell partizipieren. Diese Ziele bestehen nicht nur aus IGeL-Zahlen, sondern auch in positiven Rückmeldungen der Patienten bei Umfragen zur Zufriedenheit mit Freundlichkeit, Organisation etc.

Bevorzugte Arbeitszeiten können Sie z.B. jährlich aktualisieren. Es gibt viele Gründe,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.