Datenschutz in der Medizin - Update-Veranstaltung

Autor: MT, Foto: Fotolia/momius

Digitalisierung im Gesundheitswesen fordert bewussten Einsatz, um die ärztliche Schweigepflicht zu wahren. Niedergelassene stehen hier in der Verantwortung! Informationsveranstaltung unter der Schirmherrschaft der KV Hessen und mit Medical Tribune als Medienpartner am 19. April 2016.

Oft sind es alltägliche Arbeitsabläufe, die in der Arztpraxis erhebliche Datenschutz-Sicherheitslücken entstehen lassen. Der Wiesbadener Datenschutzexperte Manfred Weitz sieht niedergelassene Ärzte in der Pflicht, sich diese alltäglichen Risiken bewusst zu machen: Die Zuständigkeit für datenschutzkonforme Abläufe liegt beim Praxisinhaber.

Informationsveranstaltung unter der Schirmherrschaft der KV Hessen und mit Medical Tribune als Medienpartner:

Datenschutz in der Medizin - Update 2016,

>> 19. April 2016, 9 - 17:15 Uhr, Wiesbaden, Hotel Oranien

Veranstaltungsinhalte:

Aktenvernichtung? Ja - aber datenschutzkonform!
Dirk Jaresch, Geschäftsführer Akten-Ex GmbH & Co. KG

Folgen der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.