Depression

"Kurz vor bzw. während der Periode bin ich depressiv und gereizt. Kann ich das ändern?"

Viele Frauen neigen während der Periode zu depressiven Verstimmungen und Stimmungsschwankungen. Man ist unglücklich, leicht aufgebracht oder auch schnell gereizt, wenn man vom Partner, Freunden oder von der Familie geärgert wird. Das ist leider völlig normal und wird unter dem Begriff des prämenstruellen Syndroms (PMS) zusammengefasst.

Dr. Susanne Wohlers, Gynäkologin

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.