Der Weg zum Patienten - führt auch über die Lokalpresse

Autor: Werner M. Lamers Foto: Bilderbox

Eine gute kostenlose Werbung für die eigene Arbeit ist - neben dem Internet - ein Artikel in der Lokalzeitung. Locken Sie die Aufmerksamkeit der örtlichen Medien auf sich.

Allgemeine Gesundheitsthemen werden auch in einer noch so kleinen Lokalzeitung immer gerne aufgegriffen. Trotzdem haben viele Niedergelassene diese Möglichkeit der Werbung für sich noch nicht wirklich gesehen. Dabei waren Sie vielleicht selbst schon einmal zufällig in der Zeitung abgebildet oder zitiert? Dann sind Sie sicherlich von einer ganzen Reihe von Patienten darauf angesprochen worden, oder?

Jedenfalls könnte sich der Versuch lohnen, einen Fuß in die Redaktionstür zu bekommen und langfristige Beziehungen aufzubauen – vorausgesetzt, Sie sind noch einige Jahre im Bereich der Lokalzeitung aktiv. Aber als Niedergelassener tragen Sie sich vermutlich nicht mit Umzugsgedanken.

Wissen Sie...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.