Diabetischen Fuß mit Vakuum heilen?

Autor: SK

Die Vakuumversiegelung wird bei diabetischen Fußulzera schon lange angewendet. Eine neuere Untersuchung scheint die Wirksamkeit nachzuweisen, dennoch beurteilt das IQWiG die Datenlage als ungenügend.

Die randomisierte Studie prüfte die Vakuumtherapie an 162 Diabetikern mit Fußwunden (doppelt so vielen wie in den sechs bisherigen kontrollierten Studien zusammen). Es nahmen nur bereits amputierte Patienten teil, erklärte Professor Dr. Maximilian Spraul vom Mathias-Spital in Rheine beim Diabetes Update.

Die Autoren der im „Lancet“ publizierten Arbeit* registrierten unter Vakuum eine signifikant höhere Anzahl abgeheilter Wunden und schnellere Heilung. Auch die Reamputationsrate war mit 3 % vs. 11 % in der Unterdruckgruppe niedriger. Allerdings erreichte man hier das Signifikanzniveau nicht.

In einem Vorbericht** des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG),...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.