Drei Tricks verhindern Synkopen

Autor: Md

Vasovagale Synkopen lassen sich durch einfache Maßnahmen verhindern: Beine kreuzen, Arme anspannen und Hände wiederholt kräftig drücken.

In einer randomisierten Studie getestet wurden diese Strategien von Dr. Nynke van Dijk von der Universitätsklinik Amsterdam. Wie er beim den 2006 Scientific Sessions des ACC berichtete, nahm er in seine Untersuchung 223 Patienten auf, die immer wieder vasovagale Synkopen mit entsprechenden Prodromi erlitten hatten. Sie erhielten entweder eine konventionelle Betreuung mit Schulung und Lifestyle-Modifikation oder aber ein Training in den Präventionstechniken Beinekreuzen, Armanspannen und Händedrücken.

In synkopengefährlichen Situationen – oder wenn sie Prodromi bemerkten – sollten die Patienten diese Techniken fortan anwenden, was sie auch taten. Der Erfolg fiel im Vergleich zur...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.