Ehepaar plant unbefleckte Empfängnis

Autor: uka

Unerfüllter Kinderwunsch

 

kann vielfältige Ursachen

 

haben. Doch auf den logischsten

 

und einfachsten

 

Grund für das Ausbleiben von

 

Nachwuchs muss man erst

 

einmal kommen ...

Bereits seit acht Jahren war das

Paar zusammen, als es sich in der

Sterilitätsprechstunde der Universitätsfrauenklinik

Lübeck vorstellte.

Seit nunmehr vier Jahren bestand

unerfüllter Kinderwunsch. Zwei

Ärzte waren deshalb schon konsultiert

worden - ohne Erfolg. Dabei gab es anamnestisch aus organischer

Sicht eigentlich kein ersichtliches

Hindernis für eine Schwangerschaft.

Weder Herr, noch Frau K. waren

jemals operiert worden. Sie hatte einen

regelmäßigen Zyklus. Zwar lag

ein Uterus myomatosus vor, aber

ohne Endometriumkontakt, Hinweise

auf Eileiterprobleme fanden

sich nicht. Die andrologische Anamnese

von Herrn K. war unauffällig.

Doch etwas anderes sprang ins

Auge: Im Anamnesebogen hatte...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.