Einfach Vorhof-Ohr verriegeln?

Autor: CG

Eine neue Methode soll Patienten mit Vorhofflimmern jahrelange Antikoagulation ersparen. Um sie vor dem Schlaganfall zu schützen, riegelt man das linke Vorhof-Ohr per Schirmchen ab.

 

 

Vorhofflimmern ist insbesondere bei älteren Patienten häufigste Ursache für einen ischämischen Schlaganfall, die klassische Emboliequelle das linke Vorhofohr. In einer Studie an 41 Patienten mit der atrialen Rhythmusstörung prüften Kollegen vom Herzzentrum der Universität Leipzig, wie sich das so genannte „Watchman-Vorhofohr-Verschlusssystem“ bewährt

Bei 17 Patienten des Kollektivs liegt das Nitinol-Drahtgeflecht, das sich innerhalb von 30 bis 45 Tagen komplett endothelialisiert, schon seit mehr als einem Jahr. Sobald man per Echo den Verschluss des Vorhofohres nachweisen konnte, wurde die Antikoagulation beendet und durch ASS 300 mg täglich ersetzt.

Zwar kam es im Rahmen der Intervention...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.