Energy-Drinks stellen Alkohol scharf

Autor: rft

Einen ordentlichen Schuss Koffein zum Alkohol, da wird man nicht so schnell blau, denken viele. Doch genau das Gegenteil ist der Fall, wie eine aktuelle Studie ermittelte.

Während frühere Untersuchungen immer nur retrospektiv erfassten, was sich junge Erwachsene abends so hinter die Binde kippten, gingen die Forscher der Universität von Florida in Gainesville für ihre randomisierte Studie direkt in eine College-Bar. Bis 3.00 Uhr früh befragten sie mehr als 800 Studenten nach ihren Trinkgewohnheiten und ließen sie außerdem ins Röhrchen blasen.

Immerhin 6,5 % der befragten Studenten konsumierten Energydrinks mit Alkohol gemixt. Mit dieser Vorliebe verdreifachten sie ihr Risiko, die Bar mit einem gehörigen Rausch zu verlassen. Und sie wollten sich sogar viermal öfter betrunken ans Steuer setzen als Kneipenbesucher, die sich auf rein alkoholische Getränke...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.