Frühe Therapie bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa kann Progress stoppen

Medizin und Markt Autor: Leoni Burggraf

Die neue CU-Leitlinie sieht Vedolizumab als First-Line-Biologikum vor. © iStock.com/RyanKing999

Progress aufhalten und Komplikationen verhindern: zwei wichtige Ziele in der Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen. Dabei hat Vedolizumab früh einen hohen Stellenwert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.