Gefahr im Morgengrauen

Für Herzinsuffiziente sind manche Stunden des Tages besonders gefährlich.

So ergaben die Daten von 508 Patienten, die im Universitätskrankenhaus von Sao Paulo an einer dekompensierten Herzinsuffizienz verstarben, dass in der Zeit zwischen 5 und 7 Uhr signifikant mehr Todesfälle auftraten als zu anderen Tageszeiten, wie auf dem Amerikanischen Herzkongress berichtet wurde. Männer und Frauen waren gleichermaßen betroffen. Allerdings starben Männer auch gehäuft in der Stunde vor Mitternacht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.