Glas in der Schulter vergessen

Autor: AW

Seit seinem Autounfall "knirschte" es manchmal in der Schulter des jungen Mannes. Mit der Zeit schwoll das Gelenk immer mehr an und schmerzte. Was war hier passiert?

Vor fünf Monaten hatte sich der junge Mann bei einem Autounfall Prellungen und Schnittwunden an der vorderen Schulter zugezogen. In einer Klinik hatte man die Wunden desinfiziert und einige Glassplitter entfernt - der Fall schien erledigt.

Doch jetzt fanden Dr. Gunter Spahn und Dr. Stefan Kirschbaum von der Praxisklinik für Unfallchirurgie und Arthroskopie in Eisenach ein druckschmerzhaftes Schultergelenk vor - mit aufgehobener Beweglichkeit und dick geschwollenen Weichteilen. Die Ultraschalluntersuchung ergab eine Flüssigkeitsansammlung in der Bursa subacromialis.

Also wurde der junge Mann unter dem Verdacht eines Spätinfektes arthroskopiert. Und dabei entdeckten die Eisenacher Kollegen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.