Halten Sie die Praxis-Finanzen eng am Zügel

Autor: Rebecca Höhl, Foto: BilderBox.com

Ohne Finanzsteuerung funktioniert auch das beste Quali-Management nicht. Wie Sie mit nur wenigen Kennzahlen Ihre Praxis auf Kurs halten.

Eigentlich ist die Finanzsteuerung ein fester Bestandteil des Qualitätsmanagements (QM). Zum einen, weil sie oft in den QM-Zielen enthalten ist, etwa wenn die Praxis das Ziel verfolgt, ihren Umsatz trotz EBM 2000 plus zu halten. Zum anderen gehört auch die Abwicklung der Abrechnung mit zu den Praxisabläufen. Bei QEP®, dem QM-System der KBV, ist die Finanzsteuerung der Praxis sogar im Zielkatalog enthalten.

Steuerberater ersetzt nicht das eigene Controlling

Dennoch fühlen sich viele Kollegen mit dem Controlling und der Finanzplanung ihrer Praxis überfordert. Dafür hat man doch den Steuerberater. Doch dieser kann eine eigene, auf die Bedürfnisse des Praxisinhabers ausgerichtete...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.