Hautarzt als Assistent?

Autor: Dr. Karin Hahne

Wie ist es um Fachgebietsgrenzen im neuen Vertragsarztrecht bestellt? Lässt sich zum Beispiel ein Hautarzt als Allgemeinarzt einstellen?

<break-end />Dr. C. T., Facharzt für Allgemeinmedizin:

Kann ich als MVZ-Hausarzt einen Hautarzt als Assistenten einstellen (Gebiet für Dermatologen gesperrt) und ihn als Allgemeinarzt mit dem Schwerpunkt Hautkrankheiten arbeiten lassen?

Dr. Karin Hahne, Fachanwältin für Medizinrecht, Frankfurt/M.:

Die KV-Genehmigung eines Hautarztes als Assistenten eines Allgemeinarztes ist unwahrscheinlich. Auch Jobsharing zwischen Hausarzt und Hautarzt ist nicht möglich, da hier Fachgebiets-Identität bestehen muss. Eine Teilzeitanstellung des Hautarztes bei reduzierter Tätigkeit des Hausarztes geht nicht, da die MVZ-Stelle des Allgemeinarztes nur mit Allgemeinärzten bzw. Hausarzt-Internisten besetzt werden...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.