Hepatitis C schlägt auch aufs Gedächtnis

Autor: CG

„Ich werde immer vergesslicher und unkonzentrierter“ – diese Klage hört man von Hepatitis-C-Infizierten nicht selten. Eine aktuelle Untersuchung konnte dies objektivieren.

An der Studie nahmen über 40 Patienten im Alter zwischen 28 und 68 Jahren teil, deren Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus bereits mehr als 20 Jahre zurücklag. Alle unterzogen sich in mehrjährigen Abständen diversen Tests. Fatigue-, Angst- und Depressionsscores wurden mithilfe von Selbstbeurteilungsbögen ermittelt. Zudem erfolgte eine ausführliche Batterie von Aufmerksamkeits- und Gedächtnisprüfungen, wie Milani Deb und Kollegen von der Klinik für Neurologie der Medizinischen Hochschule Hannover auf der 82. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie berichteten.

Alle Virusinfizierten zeigten im Verlauf der Untersuchung eine signifikante Verschlechterung der Wortgedächtnisleistung...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.