Herbstblues-Gedanken über Ärzte in der Politik

Kolumnen Autor: Dr. Robert Oberpeilsteiner

Vom Bambusstab und Blasensprung in der Politik. Über seine herbstlichen Gedanken berichtet MT-Kolumnist Dr. Robert Oberpeilsteiner.

Na klasse! Typisch. Ich komme an und die Ampel schaltet schnell auf Rot. Die einzige Ampel weit und breit. Das passt zum Tag. Es begann schon damit, dass die Frühstücksmilch im Kühlschrank sauer war. Dann, mittags beim Einkaufen, wurde mir die letzte Packung meines geliebten Wacholderschinkens direkt vor der Nase weggeschnappt. Dabei hätte ich schwören können, die junge Frau vor mir wäre Veganerin.


Man hat ja so Bilder im Kopf. Junge Frau, schlank, saure Zitronenbonbons lutschend. Die Idee der Grünen mit dem Veggie-Day fanden meine Frau und ich übrigens gar nicht schlecht. Nur schlecht gemacht. Massentierhaltung ist und bleibt ein schmutziges Geschäft. Ich weiß. Daher kaufe ich auch vom...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.