Herzkranke in sexuellen Fragen beraten!

Autor: Christine Vetter, Foto: thinkstock

Gespräche über Sex kommen bei der Beratung von Herzpatienten leider immer noch viel zu kurz. Was tun, wenn beim Geschlechtsverkehr Dyspnoe auftritt?


Regelmäßig beraten Hausärzte ihre KHK-Patienten hinsichtlich Fitness und körperlicher Aktivität. Dabei bietet sich eine ideale Gelegenheit, auch nach dem Sexualleben zu fragen, betonte Professor Dr. Elaine E. Steinke, Wichita/Kansas.


Fragen Sie Ihre Patienten, ob sie sich Sorgen im Hinblick auf ihr Liebesleben und dessen Auswirkungen auf das kranke Herz machen, appellierte die Kollegin. Ein solches Gespräch sollte man nach Prof. Steinke allen Patienten anbieten, „unabhängig von deren Alter, Geschlecht und sexueller Orientierung“.

KHK-Patienten: Praktische Tipps zum Sexualleben geben

In der Praxis ist dies aber keineswegs gang und gäbe. „Wenn über das Thema gesprochen wird, dann meist über...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.