Herzneuropathie mit Sport ausbremsen

Autor: CG

Die kardiovaskuläre autonome Neuropathie (KADN) findet sich immer häufiger. Denn auch Diabetiker werden älter und fülliger.

 

Patienten mit Zuckerkrankheit oder eingeschränkter Glukosetoleranz weisen unabhängig von weiteren kardiovaskulären Risikofaktoren eine Einschränkung der autonomen Herzfunktion auf. Angesichts der immer längeren Diabetesdauer ist diese Komplikation schwer im Kommen, berichtete Professor Dr. Burkhard Göke von der Medizinischen Klinik II im Münchener Klinikum Großhadern.

Bei Neuropathie-Patienten findet sich eine gestörte Balance von Sympathiko- und Parasympathikotonus sowie eine verminderte Herzfrequenzvariabilität, was ihre Prognose eindeutig schmälert. Um dem entgegenzuwirken, müssen Sie Ihre Patienten aus dem Sessel scheuchen: In einer Studie ließ sich durch sechsmonatige Trainingstherapie...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.