"Hört mein Kind schlecht?"

Ein einwandfreies Hörvermögen ist für die Entwicklung eines Kindes von enormer Wichtigkeit, da es nur so alle akustischen Reize der Umwelt aufnehmen kann, die es für seine Sprachentwicklung, die geistige Entwicklung und auch sein seelisches Wohlbefinden braucht.

Es gibt einige Anhaltspunkte, die Ihnen helfen können, mitzuverfolgen, ob die Hörentwicklung Ihres Kindes normal verläuft:
Bereits mit ein bis zwei Monaten sollten Babys durch laute Geräusche erschrecken, sich durch ruhiges Zusprechen beruhigen lassen und selbst Laute von sich geben. Babys von drei bis vier Monaten wenden schon gezielt den Kopf nach einer Geräuschquelle und spielen gerne mit laut klapperndem Spielzeug. Mit ungefähr einem halben Jahr sollte schon eine Reaktion auf Rufen mit dem eigenen Namen erfolgen und das Baby sollte allmählich mit Silbenbildungen beginnen. Im Alter von zehn bis zwölf Monaten können Säuglinge leises Ansprechen aus einem Meter Entfernung verstehen und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.