Honorarplus – aber Unterdeckung bleibt!

Autor: det

Die KBV hat berechnet, wie das Honorarplus des ersten Quartals ausfällt, und damit eine Welle von unterschiedlichen Reaktionen ausgelöst. Interessant: Die RLV werden je nach KV sehr unterschiedlich überschritten.

 

Laut KBV haben die Niedergelassenen im ersten Quartal 2009 7,8 % mehr Honorar erhalten als im Vorjahresquartal. Das ist immer noch eine nur ungefähre Angabe, da noch nicht alle KVen die Abrechnung fertiggestellt haben. So bezeichnet die KBV das von ihr berechnete Plus von ca. 472 Mio. Euro für I/09 denn auch als Mindestwert, da zum Zeitpunkt der Bekanntgabe drei KVen noch gar keine Daten an die Berliner Zentrale übermittelt hatten, bei anderen nicht alle Praxen einbezogen waren und es sich zudem vielfach um vorläufige Ergebnisse und nicht um die Endabrechnung handelte.

Die Honorarentwicklung ist je nach KV-Bereich äußerst unterschiedlich. So verlieren die Baden-Württemberger 0,7 % (als...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.