Intensivierte Therapie ist die beste Lebensversicherung

Autor: Pow

Man muss es sich immer wieder vor Augen halten: 40 % der Diabetiker versterben infolge koronarer Herzerkrankungen und ein Viertel an anderen Gefässerkrankungen. Die dänische STONE-II-Studie hat jetzt gezeigt, dass sich die Hälfte der kardiovaskulären Ereignisse bei Diabetikern, die bereits eine Mikroalbuminurie entwickelt haben, verhindern lässt.

Professor Dr. Wilhelm Krone
   

"Sie müssen Diabetiker wie KHK-Patienten einstufen", forderte Professor Dr. Wilhelm Krone, Klinik II und Poliklinik für Innere Medizin, Universität Köln, und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie, an einer von MSD organisierten Diskussionsrunde anlässlich des Deutschen Internisten Kongresses. Typ-II-Diabetiker sind Hochrisiko-Patienten: Bei einer Follow-up-Untersuchung konnte gezeigt werden, dass ca. 16 % der Nicht-Diabetiker, die bereits einen Herzinfarkt hatten, innerhalb von 7 Jahren versterben. Und das ist ziemlich genau der Wert, den auch Typ-2-Diabetiker ohne Herzinfarkt erreichen.

In...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.