Intimschmuck

"Darf ich mich im Intimbereich piercen und tätowieren lassen?"

Gegen Piercing oder Tätowierungen im Genitalbereich ist sicherlich nichts medizinisches einzuwenden, es ist einfach Geschmackssache. Man sollte jedoch strikt darauf achten, dass die Eingriffe nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Sind keine ausreichenden anatomischen und hygienischen Grundkenntnisse vorhanden, kann es leicht zu irreparablen Verletzungen und Infektionen kommen. Gerade Piercing und Tatooing stellen heutzutage nicht seltene Übertragungswege für AIDS und Hepatitis B und C (Arten der Gelbsucht) dar.

Dr. Susanne Wohlers, Gynäkologin

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.