Ist der Euro verträglicher?

Autor: Cse

Im Gegensatz zum US-Cent sondert der Euro-Cent

 

weniger Giftstoffe ab, entwickelt keine scharfen Kanten und muss deshalb nicht sofort endoskopisch entfernt werden. Entscheidend ist aber nicht die Legierung, sondern die Lage der Münze.

Die Folgen nach Verschlucken von Euro-Münzen sollen weniger dramatisch sein als bei der Einverleibung eines US-Cents. Erst nach einer Woche sollten verschluckte Euro-Münzen endoskopisch entfernt werden, falls sie bis dahin vom Kind noch nicht ausgeschieden wurden. Für die Studie legten die Wissenschaftler 14 Euro-Münzen im Wert von einem Cent bis zu zwei Euro eine Woche lang in Salzsäure. Es entstanden dabei - im Gegensatz zum US-Cent - beim Euro weder scharfe Kanten noch wurden wesentliche Mengen giftiger Metallverbindungen freigesetzt.

Lage ist entscheidend

Entscheidend ist aber nicht die Legierung, sondern die Lage der verschluckten Münze, meint Professor Dr. Radvan Urbanek, Leiter der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.