Jetzt Immobilien finanzieren

Autor: Michael Vetter

Ärzte, die eine Immobilienfinanzierung planen, sollten auch bei tendenziell steigenden Zinssätzen nicht in Hektik verfallen. Der Wettbewerb sorgt für recht gute Konditionen!

Ob die vorsichtige Lockerung der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank nur ein Strohfeuer oder ein Anzeichen für wieder steigende Zinssätze ist, muss sich erst noch zeigen. Sicher dagegen ist: Durch den Zins- und Kostenwettbewerb zwischen Banken, Versiche­rern und anderen Kreditgebern lassen sich auch in den kommenden Monaten gute Finanzierungskonditionen erzielen.

Zudem bietet die Branche Möglichkeiten an, das nach wie vor attraktive Zinsniveau auch in den kommenden Jahren zu sichern. Dies gilt vor allem für „Voraus-“ oder „Forwarddarlehen“ bei bereits bestehenden Finanzierungen, bei deren Verlängerung das derzeitige Zinsniveau Grundlage für die künftigen Konditionen ist. Je nach...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.