Jetzt mit der Skigymnastik beginnen

Autor: Dr. Ingo Tusk

Spätestens jetzt sollten die Freunde des alpinen Skilaufs mit ihrem Fitness-Training für den Winter beginnen, damit sie ohne Blessuren ihrer Leidenschaft im Schnee nachgehen können.

Wenn man das ganze Jahr über Sport treibt, erübrigt sich das „Sonderprogramm“ eventuell, wenn aber nicht, ist es jetzt an der Zeit, Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Beweglichkeit auf ein besseres Niveau zu bringen. Schließlich zählt das Skifahren zu den anspruchvollsten Sportarten überhaupt. Die kalte Witterung und die ungewohnte Höhenluft belasten den Körper zusätzlich, die Arbeit der Rumpf-, Arm- und Beinmuskeln muss auf dem ungleichmäßigen Untergrund ständig angepasst werden. Die Unfallstatistik zeigt, dass die meisten „Bruchpiloten“ völlig untrainiert sind und sich durch Stürze verletzen, weil sie die Kontrolle über den Ski verlieren. Bedroht sind vor allem die Beine, dabei besonders...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.