Jugendliche wollen braun sein

Autor: abr

Im Sommer an den Strand, im Winter auf die Sonnenbank – Jugendliche und junge Erwachsene gehen wieder recht sorglos mit UV-Licht um. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage.

Die Information, dass UV-Licht Hautkrebs verursachen kann, ist offensichtlich in den meisten Köpfen angekommen. Doch die Zahl derer, die wissen, dass Bräunungsverzicht dem Krebs vorbeugt, schrumpft. Das ergab eine Befragung unter 100 Sonnenanbetern zwischen 18 und 30 Jahren an einem amerikanischen Strand, die mit zwei telefonischen Erhebungen aus den vergangenen Jahren verglichen wurde. Der Anteil derer, die um das Krebsrisiko wissen, lag 1988 und 1994 um die 40 Prozent und stieg bis 2007 auf 87 Prozent. Die Rate der Befragten, die sich der präventiven Wirkung zurückhaltender UV- Dosierung bewusst sind, verdreifacht sich zwischen der ersten und zweiten Untersuchung zunächst auf 75 Prozent,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.