Junge Fußballer: Burnout in der Schule

Autor: Dr. Anja Braunwarth, Foto: thinkstock

Junge Elitekicker in professionellen Fußballklubs riskieren einen Burnout, noch ehe sie die Schule verlassen haben. Darauf deutet eine neue Studie hin.

Britische Kollegen untersuchten an 167 männlichen Jugendfußballern aus acht Eliteschmieden den Zusammenhang zwischen verschiedenen Typen von Perfektionisten und Burnout. Bis zu einem Viertel der Jungs berichtete über gelegentliche Symptome der Überlastung wie chronischen Stress, Erschöpfung oder Desillusionierung, ein Prozent der Teilnehmer litt häufig darunter.

Nichtperfektionisten 
haben bessere Karten

Spieler, die sich anhaltendem Druck durch andere bzw. von außen ausgesetzt sahen oder Angst davor hatten, Fehler zu machen, wiesen das größte Risiko eines Burnouts auf. Nichtperfektionisten und Kicker, die ...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.