Kann man Töne schmecken lernen?

Autor: CG

Geigenklänge empfindet er wie vollmundigen Rotwein, Cello-Töne dagegen mehr wie Honig: Es gibt Menschen, die Klänge sehen oder Worte schmecken. Lässt sich diese Fähigkeit erlernen?

 

Synästhesie (Wahrnehmung) wird landläufig erklärt als Resultat von Extraverbindungen zwischen Hirnregionen, die für unterschiedliche Sinneseindrücke zuständig sind. Betroffene Menschen – möglicherweise zu speziellen Gedächtnisleistungen fähig – haben nach bisherigem Wissen erbliche Auffälligkeiten: Genetische Varianten wurden auf mindestens vier Chromosomenregionen festgestellt.

Neuen Studien zufolge ist Synästhesie aber auch erlernbar. So brachte man vier „ganz normale“ Freiwillige per Hypnose dazu, Nummern mit Farben zu verbinden. In nachfolgenden Tests benahmen sie sich dann wie waschechte Synästhetiker.

In einer weiteren Studie an rund 600 schottischen ABC-Schützen gelang es einer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.