Kleine Füße brauchen Platz!

Autor: Eric Hofstiepel

Kinderschuhe sind oft zu klein - bei 97 Prozent von ihnen stimmt die Angabe der Hersteller nicht. Beim Anprobieren merken Kinder drückende Stellen aber nur selten.

Der vierjährige Tim braucht neue Winterschuhe. Schon das zweite Paar scheint zu passen. Die Verkäuferin lässt Tim drei Meter durch den Laden laufen, und der ist begeistert – vor allem von dem seitlich aufgedruckten Rennwagen. Doch schon nach drei Wochen mag der Junge seine neuen Schuhe nicht mehr anziehen und Tims Mutter entdeckt Druckstellen an den Füßen.

Können Kinderfüße in so kurzer Zeit um eine Schuhgröße wachsen? Theoretisch ist das möglich – aber wahrscheinlicher ist, dass Tim zu kleine Schuhe gekauft wurden, obwohl seine Fußlänge mit der auf dem Schuh angegebenen Schuhgröße übereinstimmt. Im Auftrag des österreichischen Gesundheitsministeriums untersuchte jetzt das Forschungsprojekt...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.