Kreatin macht Sportlern Beine

Mit der Einnahme von Kreatin können Sportler ihre Leistungsfähigkeit deutlich steigern. Das fanden spanische Forscher heraus, als sie 19 gut trainierte Handballspieler über fünf Tage plazebokontrolliert und doppelblind mit 20 g Kreatin behandelten.

Die Sportler unterzogen sich vor und nach der Behandlung verschiedener Kraft- und Ausdauertests. Während sich in der Plazebogruppe die Ergebnisse nicht veränderten, zeigten die Verum-Sportler nach der Behandlung eine signifikante Kraftsteigerung in den unteren Extremitäten. Auch bei Wiederholungsübungen, wie Bankdrücken und mehrfachen Sprints, zeigten sie bessere Leistungen als vor der Substitution. Die maximale Kraft in den Armen und auch die Ausdauer beim Laufen nahmen durch das Kreatin allerdings nicht zu.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.