Leitlinien androgenetischer Haarausfall - Kampf der Glatze!

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger

Wer mit einer androgenetischen Alopezie nach Rat sucht, sollte eine evidenzbasierte Therapie erhalten. Die S3-Leitlinie bietet dies.

Um die Beratung und Behandlung von Männern und Frauen mit androgenetischer Alopezie auf „evidenzbasierte Füße“ zu stellen, haben Experten eine S3-Leitlinie erstellt. Diese Leitlinie wurde im „Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft“ veröffentlicht und richtet sich sowohl an Hautärzte als auch an Allgemeinmediziner und andere Fachkollegen, die sich mit der Behandlung des Haarausfalls beschäftigen.


Die Diagnose wird in der Regel mittels Haarzugtest gestellt. Bei der Inspektion sieht man eine nicht vernarbende Alopezie im typischen Verteilungsmuster. Bei Männern teilt man die Alopezie in die Stadien I bis VII nach Hamilton-Norwood ein. Der Haarverlust beginnt in Form von...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.