Lieber gesund als potent

Autor: AFP

Männer ab 35 sind gar nicht so scharf darauf, wieder der junge Hecht von früher zu sein.

Wenn sie Eigenschaften aus ihrer Jugend wiederhaben könnten, würden sie sich mehrheitlich nur für die Gesundheit (51 Prozent) entscheiden, wie die Lifestyle-Zeitschrift "Best Life" vorab aus ihrer am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet. Auf Platz zwei folgt demnach die Unabhängigkeit (44 Prozent) und erst mit großem Abstand (29 Prozent) die jugendliche Potenz. Jeder Vierte (26 Prozent) wäre gerne wieder so sportlich wie ehedem. Im Auftrag des Magazins hatte das Meinungsforschungsinstitut Gewis 1055 Männer zwischen 35 und 60 Jahren befragt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.