Lungenkrebs: Auch ältere Patienten operieren!

Autor: Christine Vetter

Zu alt für eine belastende Operation oder eine Chemotherapie? Nicht das Alter sondern Allgemeinzustand und Begleiterkrankungen entscheiden über Therapie.

Nicht wenige Kollegen sind erstaunt, was man auch betagteren Patienten mit Lungenkarzinom noch zumuten kann. Hat ein Mann das 70. Lebensjahr erreicht, hat er gute Chancen, noch weitere 12,5 Jahre zu leben. Bei Frauen in diesem Alter liegt die mittlere Lebenserwartung sogar noch bei 15,3 Jahren. Selbst 85-Jährigen verfügen noch über eine relevante Lebenserwartung von im Mittel fünf bis sechs Jahren“, berichtete Professor Dr. Bernward Passlick, Universitätsklinikum Freiburg auf dem Deutschen Krebskongress.

Schlechtere Prognose bei atypischer Resektion

Dass auch bei Lungenkarzinom-Kranken über 80 Jahren eine Operation sinnvoll ist, machte der Thoraxchirurg anhand von Daten des japanischen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.